Foto: fotolia.com

Foto: fotolia.com

Dass die meisten Menschen, die sich mit dem Thema Haus- oder Wohnungskauf befasst haben, sich auch zwangsläufig die Frage stellen mussten, wie ein solches Vorhaben am günstigsten finanziert werden kann, ist nahezu eine allgemeingültige Regel. Auch bekannt ist die Tatsache, dass wohl die wenigsten die hierfür nötige Summe bar zur Verfügung stellen können. Wege und Möglichkeiten, wie eine Baufinanzierung im einzelnen stattfinden kann und welche Details zu beachten sind, sollten in jedem Falle gut geprüft und durchdacht werden. Eine gute Planung im Vorfeld sorgt dafür, dass der Traum vom eigenen Haus nicht in unnötigen Ärger und Stress umschlägt. Welche Summe insgesamt aufgebracht werden muss, hängt nicht zuletzt von den ortsüblichen Preisen ab. So ist es nahezu sicher, dass das Bauen im ländlichen Raum zumeist um einiges günstiger ist und die Summe, die als Baufinanzierung letztlich benötigt wird, demnach auch sehr viel niedriger ausfallen wird. Dass es im Übrigen auch bei der Baufinanzierung so einiges zu beachten gibt, es mithin verschiedenste Möglichkeiten und Wege gibt, um eine Immobilie zu finanzieren, ist ein Fakt, den die zukünftigen Bauherren spätestens dann bedenken müssen, wenn sich die Frage stellt, welche Art der Baufinanzierung die individuell passende ist. Die wohl bekannteste Art der Baufinanzierung ist die Finanzierung mit laufender Tilgung. Das gewährte Darlehen wird bei dieser, in der Praxis recht häufig anzutreffenden Variante in gleichen Teilen zurückbezahlt. Der entsprechende Betrag bestimmt sich jeweils aus Tilgungs- als auch Zinsanteil. Egal, ob Sie eine rasche Rückzahlung wünschen oder auf kleinere Raten setzen, dank flexibler Ausgestaltungen kann auf nahezu jeden Wunsch eingegangen werden. Es gilt: Je höher der Tilgungssatz, umso schneller sind Sie von Ihren Verbindlichkeiten gegenüber dem Kredit gewährenden Institut befreit. Gern und oft genutzt wird auch die Möglichkeit, die Baufinanzierung mittels Bausparvertrag zu bewerkstelligen. Monatlich gleiche Raten, aber auch die garantierte Zinssicherheit machen diese Art der Finanzierung recht beliebt. Gleichwohl besteht auch die Option, eine Baufinanzierung durch den Abschluss einer Lebens- beziehungsweise Rentenversicherung zu erreichen. Insbesondere die Tatsache, dass die Schuldzinsen steuerlich absetzbar sind, ist ein relevantes Detail dieser Art der Baufinanzierung. Nicht selten nutzen deshalb viele Menschen, die diese Art der Finanzierung vorziehen, die betreffende Immobilie als Geldanlage. Großes Plus dieser Finanzierungsart ist  zudem, dass im Ernstfall auch die Angehörigen abgesichert sind.

Kategorien: Baufinanzierung

Schreibe einen Eintrag



  • Finanzen-Tipp.de

  • Finanz-Kategorien

  • Ältere Beiträge