Förderung Wärmepumpe durch das BAFA und KfW

Foto: iStock.com

Die staatliche Förderung Wärmepumpe ist nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) vom 1.Oktober 2009 nach Energieeffizienzstandards klar und deutlich geregelt. Nur effiziente Wärmepumpen kommen für eine Förderung in Betracht. Der Bund stellt durch das Bundesamt für Wirtschaft (BAFA) und durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Fördermittel für Immobilien zur Verfügung.

Die KfW Förderung Wärmepumpe kommt bei Bestandsgebäuden in Betracht, wenn die effiziente Wärmepumpe als ergänzendes System zu einer Öl- und Gasheizung, beziehungsweise als Kraft-Wärme-Kopplung betrieben wird. Zusätzlich bieten Länder und Kommunen Programme für die Förderung Wärmepumpe mit dem Ziel an, dass der Einsatz dieses Wärmeerzeugers beschleunigt genutzt wird.

Die primäre Förderung in puncto Heizkraft mit regenerativen Energien übernimmt das BAFA. Die effiziente Wärmepumpe zählt in diesem Fall als Energiespar-Heizung (Heizung und Warmwasser). Förderungswürdig sind Pumpen, die alle Richtlinien (BAFA) erfüllen. Die Erdwärmepumpe liegt durch den gegebenen Effizienzanreiz höher in der Förderung als eine Luft/Wasserwärmepumpe.

Die Förderung Wärmepumpe ist an bestimmten Werten einer vorgegebenen Jahresarbeitszahl (JAZ) gekoppelt. Für die Nutzung einer Erdwärmepumpenanlage (Bauantrag nach 31. Dez. 2008) beträgt die Basisförderung maximal 2.250 Euro pro Wohneinheit und maximal 1.125 Euro für eine Luft/Wasserwärmepumpe – bei einem Betrieb in einem Neubau. Bei Bestandsgebäuden fällt die Basis-Förderungsmaßnahme höher aus und beträgt für Erdpumpenanlagen bei 5 Wohneinheiten maximal 6.000 Euro und für Luft/Wasserwärmepumpen maximal 3.000 Euro.

Ein zusätzlicher Sonderbonus in Höhe von 750 Euro kommt zum Tragen, wenn gleichzeitig der Einbau einer Wärmepumpe in Verbindung mit einer förderfähigen Solaranlage vorgenommen wird. Ferner können zur Basisförderung zahlreiche Sonderboni beantragt werden. Grundsätzlich ist die Förderung Wärmepumpe ab dem 1. Januar 2011 an eine Umwälzpumpe gekoppelt, die alle Effizienzanforderungen der Effizienzklasse A erfüllt.

Kategorien: Förderung, Wärmepumpe

Schreibe einen Eintrag



  • Finanzen-Tipp.de

  • Finanz-Kategorien

  • Ältere Beiträge