Können Sie sich vorstellen, dass Ihr Umzug nichts kosten könnte? Wohl kaum. Das ist eventuell nur dann möglich, wenn Sie Ihren Umzug in Eigenregie durchführen. Da werden Sie sicherlich zunächst im Bekannten und Freundeskreis herumfragen, ob jemand Zeit hätte, Ihnen seine Unterstützung beim Umzug anzubieten. Auch unter den Angehörigen und Verwandten oder Nachbarn wird sich doch irgendjemand finden lassen, der kräftig mit zupacken kann und am Tag des Umzuges seine tatkräftige Unterstützung zusagt. Denn sonst wird so ein Umzug ohne private Unterstützung doch recht teuer. Wenn man bei einer Spedition anfragen muss, ob Möbelpacker mit einspringen können, wird das nichts mit dem Gratis Umzug. Dabei kommt man mit einem leckeren Vesper und kühlen Getränken, einem kleinen Trinkgeld oder nach erfolgtem Umzug mit einer Einladung zu einer Einweihungsparty in der neuen Wohnung gut weg. Außerdem macht diese Art der Unterstützung beim Umzug auch viel mehr Spaß, man ist unter Freunden oder Verwandten, man kennt und mag sich und kann dabei lustige Dinge erleben, wenn alle angestrengt schwitzen, schuften, schleppen, packen, tragen, streichen, laden und was sonst noch so alles beim Umzug anfallen wird. So ersparen Sie sich in jedem Fall ein teures Umzugsunternehmen und können so dann doch von einem Gratis Umzug sprechen.

Kategorien: Umzug

Schreibe einen Eintrag



  • Finanzen-Tipp.de

  • Finanz-Kategorien

  • Ältere Beiträge