Sie planen derzeit einen Umzug? Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich um einen privaten oder einen geschäftlichen Umzug handelt, ob Sie diesen selbst gestalten oder ihn mittels eines Umzugsunternehmens planen, so ein Umzug kostet immer viel Geld! Der zuvor aus Kostengründen als großer Vorteil gewähnte Umzug in Eigenregie, entpuppt sich recht schnell als großer Flop, wenn man in Betracht zieht, wie viel Organisation, Zeit, Hektik und Stress  ein selbst gestalteter Umzug mit sich bringt! Also biete sich ein Umzug mit einer Umzugsfirma wahrlich an. Lassen Sie sich Angebote von solchen Firmen zukommen und beantworten Sie sich so die Frage, was kostet mich mein Umzug. Bei Umzügen und Transporten aus beruflichen Gründen, sollten Sie sich diese Frage erst gar nicht stellen, denn Sie haben hier die Möglichkeit Ihre Umzugskosten steuerlich geltend zu machen! Ihre privaten Umzugskosten durch eine professionelle Umzugsfirma setzen sich wie folgt zusammen: aus den zu fahrenden Kilometern, dem Volumen Ihres Umzugsgutes und den gewünschten bzw. benötigten Zusatzleistungen. Am preisgünstigsten ist es, mit Ihrer Umzugsfirma für die jeweilige Zusatzleistung einen Festpreis zu vereinbaren, da im Voraus berechnete Kostenvoranschläge in der Regel nicht dem tatsächlichen Endpreis entsprechen! Um also genau herauszufinden was kostet mich mein Umzug, ist es am besten Sie vereinbaren einen Festpreis.

Kategorien: Umzug

Schreibe einen Eintrag



  • Finanzen-Tipp.de

  • Finanz-Kategorien

  • Ältere Beiträge